Gehören Sie zu jenen Menschen, die z.B. das Kleingedruckte auf Lebensmittelverpackungen ganz genau lesen müssen?

Dann ist Ihnen sicher auch schon der Satz «kann Spuren von Nüssen enthalten» begegnet. Was kein Problem ist, sofern Sie auf Nüsse nicht allergisch reagieren. Und wenn? Dann legen Sie das Lebensmittel eben zurück ins Regal.

Doch so einfach ist das Leben als Allergiker nicht immer.
Zum Beispiel im Restaurant, beim Bäcker oder im Dönerladen nebenan schwingt bei jeder Bestellung die Angst mit, dass trotz Nachfrage ein Anaphylaktischer Schock eintritt, da vielleicht doch Nüsse oder Spuren selbiger im Lebensmittel enthalten sind, auch wenn die Bedienung dieses auf Nachfrage verneint hat.

Für seine Besitzer ist der speziell ausgebildete Hund vor allem ein Schutz auf vier Pfoten, der Erdnüsse und andere lebensbedrohliche Allergene erschnüffelt.

Sie können Ihren Hund auf einen beliebigen Stoff trainieren.

Egal, ob er Nüsse, Glutamat, Weizen, Kuhmilch, Fisch, Nickel
oderoderoder… erschnüffeln soll:

Der  Hund ist mit dem richtigen Training  in der Lage,
genau diesen Stoff zu identifizieren und an zu zeigen!
Und das mit einer Genauigkeit von über 95%.

Da diese Ausbildung sehr individuell und von vielen Faktoren abhängig speziell auf Sie und Ihren Hund zugeschnitten wird vereinbaren Sie bitte telefonisch eine Termin (ca. 3 Std.) zu dem wir zu Ihnen nach Hause kommen.