Was ist ein Einzeltraining?

Ein Einzeltraining wird z.B. dann notwendig, wenn der Hund Angst vor anderen Hunden hat,
in der Gruppe aggressiv reagiert oder zu aktiv für eine Gruppe ist. Aber auch der Besitzer kann entsprechende Probleme im Handling oder mit dem eigenen Selbstvertrauen haben, so dass ein Einzeltraining nötig ist.

Für wen ist ein Einzeltraining geeignet?

Egal, welches „Problem“ Sie mit Ihrem Hund haben oder der Hund mit Ihnen, der Einzelunterricht stellt die optimale Unterrichtsform dar – individuell und gezielt auf Sie und Ihren Hund zugeschnitten. Daher biete ich alle Gruppentrainings auch als Einzeltraining an.

Das Einzeltraining wird auch gerne als Intensivkurs für die normale Grunderziehung genutzt oder wenn ein Tier aus dem Tierheim übernommen wurde, um den Start für beide Parteien zu einem Erfolg und nicht zur Enttäuschung werden zu lassen.

Inhalt des Einzeltrainings

Dem Intensivtraining geht immer ein Erstgespräch bei Ihnen zu Haus voraus, in dem die Grundlagen und Ziele des Trainings genau besprochen und entsprechend dem Mensch-Hund-Team angepasst werden. Danach werden die erste Termine für das Einzeltraining festgelegt. Ab jetzt gilt: Ohne Fleiß kein Preis. Zwischen den einzelnen Übungsstunden müssen Sie, wie bei den Gruppenstunden, selber mit dem Hund arbeiten und mit ihm gemeinsam die Übungen festigen. Ganz nebenbei kommen Sie so einem gefestigten Mensch-Hund-Team immer ein Stück näher.

 

Treffpunkt: wird individuell vereinbart
Wann: wird individuell vereinbart
Dauer: 60 min
Kosten: 55,- € inkl. MwSt. (+ ggf. Anfahrtskosten)
Anmeldung: Langenhagen & Hannover tel. 0151-59 000 999
                             Neustadt und Umgebung tel. 0151-59 007 777